Veranstaltungsprogramm

Frauenvolksbegehren 2.0

In der Eintragungswoche vom 1. bis 8. Oktober 2018 dem Volksbegehren die Stimme geben!

Frauenvolksbegehren neuFalls sie die Unterstützungserklärung im Februar bereits unterzeichnet haben, zählt Ihre Stimme bereits:

Forderung des Volksbegehrens 2.0

Macht teilen
Einkommensunterschiede beseitigen
Arbeit verteilen
Armut bekämpfen
Wahlfreiheit ermöglichen
Vielfalt leben
Selbst bestimmen
Gewalt verhindern
Schutz gewähren

Informieren, mitmachen und engagieren unter
www.frauenvolksbegehren.at
oder im Frauenforum

Seinlassen statt Loslassen

Bild: SpiraleWorkshop von und mit Monika Novak-Schuh

DGKS, Wechseljahrberatung,
Körper-, Energie- und Bewusstseinsarbeit,
Beckenbodentraining

Loslassen bedeutet für den Körper, gegen einen inneren Widerstand etwas auszulassen, was er aus "guten" Grund festhält!

Seinlassen ist eine sanfte Herangehensweise, die dem Körper Raum lässt, etwas Unangenehmes ohne Anstrengung in eine innere Kraft umzuwandeln.

Termin

Donnerstag, 08. November 2018, 19:00 bis 20.30 Uhr

Unkostenbeitrag 15 Euro

Anmeldung und Information: 0660/346 12 34 oder
monika.novak-schuh@gmx.at
www.monikanovakschuh.at

Bild: Logo Caritas HospizHospiz- und Trauerbegleitung

mit Andrea Redlich

Bild: BlumeDGKS, Koordinatorin Mobiles Caritas Hospiz, Trauerbegleiterin

Trauerspaziergänge "Gehen wir spazieren!" diese Redewendung steht für

Die reine Gehzeit beträgt 1 ½ bis 2 Stunden im gemütlichen Tempo und enthält nur geringe Steigerungen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines gemeinsamen Kaffee-/Gasthausbesuchs.

Gesprächsangebot für Trauernde

Wir, vom Mobile Caritas Hospiz, bieten Zeit für Gespräch und Erinnerung, unterstützen Sie bei der Aktivierung Ihrer eigenen Ressourcen und klären auf über Mythen zur Trauer.

Angebote für trauernde Kinder bzw. Jugendliche und ihre Bezugspersonen
Kinder, die vom Verlust eines für sie bedeutsamen Menschen betroffen sind, brauchen einfühlsame Begleitung in ihrem vertrauten Umfeld.

Kreativer Umgang mit der Trauer
Durch kreative Arbeit ein Erinnerungsstück schaffen und sich dabei austauschen

Information unter 0664/829 44 62 bei Andrea Redlich
Koordinatorin Mobiles Caritas Hospiz Gänserndorf

25. November: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Logo terre des femmesDer 25. November ist, neben dem 8. März, ein Jahrestag, der dazu genutzt werden soll, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Situation der Frauen in der Gesellschaft zu lenken.

In Österreich wird eine Fahnenaktion vom Verein Autonomer Österreichischer Frauenhäuser (www.aoef.at) koordiniert, die Fahnen hängen während der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen vom 25. November bis 10. Dezember an öffentlichen Plätzen.

Zum Thema Gewalt gegen Frauen erhalten Sie in der Frauenberatungsstelle Frauenforum Gänserndorf Information, Beratung, Betreuung und Unterstützung!